Herzlich Willkommen auf Parkett-24-7.de

Willkommen bei Parkett 24-7 Ihrem zuverlässigen Partner mit langjähriger Berufserfahrung in Sachen Parkett und Bodenbeläge.

Gerne beraten wir Sie in unserer Ausstellung, telefonisch oder gleich bei Ihnen zuhause.

Wir helfen bei der Suche nach Ihrem Bodenbelag und zeigen Vor- und Nachteile der vielfältigen Produktpalette auf. Sie wünschen eine Aufarbeitung von Parkett oder Dielenboden, möchten einen neuen Bodenbelag oder hochwertiges Material kaufen das Sie selbst verlegen?

Zögern Sie nicht uns anzusprechen!

Parkett schleifen

Abschleifen von Parkett gehört zu unserem täglichen Aufgabenbereich. Durch Routine sind wir in der Lage saubere Arbeit zu attraktiven Preisen zu gestalten. Wir beraten Sie gerne und sprechen über die Umsetzung Ihres Projekts.

Verlegen von Bodenbelägen

Welchen Oberboden Sie sich auch wünschen wir haben das passende in unserem Sortiment.

previous arrow
next arrow
Slider

Was ist ein Fertigparkett ?

Wie man vom Namen schon herleiten kann ist ein Fertigparkett ein Boden der schon fertig geschliffen und in einigen Fällen auch in der Oberfläche endbehandelt ist. Bei geölter Wahre schreibt der Hersteller oft eine finnisch Pflege vor, dabei wird der bereits, schwimmend oder verklebt, verlegte Boden mittels Pflegeöl und einer Polliermaschine behandelt.

Fertigparkett hat einen mehrschichtigen Aufbau weshalb es auch Mehrschichtparkett genannt wird. Im unteren Bereich wird ein Fichte / Tanne Träger genutzt der das Material entkoppelt um ein zu starkes Arbeiten des Holzes zu vermeiden.
Im oberen Bereich ist dann die Edelholz Nutzschicht die zum Beispiel aus Eiche, Buche oder Aahorn besteht. Hierbei ist zu beachten das diese Echtholznutzschicht mindestens 3,5mm beträgt um den Boden auch noch ein- oder zweimal abschleifen lassen zu können. Je nach Aufarbeitung des Parkettboden’s kann er dann 2 mal Aufgearbeitet werden.

Vorteile von Fertigparkett sind die schnelle Verlegung und Belastung des Bodenbelags.
Es gibt Fertigparkett in vielen verschiedenen Optiken.

Nachteile sind bei diesem Parkett das Reperaturen nicht oder nur mit viel Aufwand durchgeführt werden können. Parkett schleifen ist nur 1-2 mal möglich.

Viele Menschen sind der Meinung massives Parkett ist viel teurer als Fertigparkett oder Einzelstabfertigparkett was nur bedingt stimmt.

Massivparkett ist wie der Name sagt ein Vollmaterial welches meist in Eiche verbaut wird.
Es gibt versiedene Varianten im Verlegemuster oder der Verlegetechnik auf die wir auch auf der Webseite eingehen. (Verlinkung?)

Dieses Parkett wird verklebt verlegt und geschliffen sobald der Kleber ausgehärtet ist. Dannach wird der Boden nach Wunsch versiegelt.

Vorteile eines massiven Bodens sind das er sehr oft geschliffen werden kann. Schleifgänge sind bis zu 10 mal möglich je nach dicke des Materials. Massiv Parkett wurde in Schlössern der 17. Jahrhunderts verarbeitet und ist teils immer noch im Original Bestand anzutreffen.
Diese Böden überleben also teils Generationen.
Massivparkett kann in dem meisten Fällen gut repariert oder beigearbeitet werden. Wenn zum Beispiel ein Wasserschadenentstanden ist kann man das betroffene Parkett aufnehmen und austauschen. Man kann wählen welche Art der Versiegelung man genau möchte weil das Parkett am Ende Oberfläche (Oberflächenbehandlung/link) behandelt wird.

Nachteile bei Massivparkett sind da das Holz fest verklebt werden muss, der Untergrund zwingend vorzubereiten ist um zu Gewährleisten das der Kleber gut haftet.
Es bilden sich je nach Raumklima Fugen. Das Material ist massiv und hat dadurch mehr Kapazität zu quillen und zu schwinden wodurch sich das Fugenbild verändert.

Laminatboden ist eine günstige Alternative zu Parkett. Natürlich ist es nicht gleichwertig aber je nach Anbieter und Qualität schon sehr günstig zu beziehen. Viele verschiedene Dekore sind möglich wobei es kaum Grenzen gibt. Es wird schwimmend verlegt und ist somit fast überall möglich zu verarbeiten. Es ist aber zu überlegen wo es zum Einsatz kommt und ob es zum Beispiel in Mietobjekten verwendet werden sollte (Alternativ Vinyl) da es auch relativ empfindlich ist was den Umgang mit Wasser angeht. Es quillt auf und ist kaum reperabel.

Vorteile sind günstige Kosten in der Anschaffung. Große Dekorvielfalt.

Nachteile gibt es bei Reperaturen da das Material in der click Verbindung verstreut ist und man partiell kaum austauschen kann. Es ist in den Fugen bei Feuchtigkeit empfindlich.

Vinyl ist ein robuster Boden der sich gerade im strapazierten Bereich, Einkaufszentrum Arztpraxis oder Autobahnraststätte, bewährt hat.

Auch in Mietobjekten ein immer beliebter werdender Boden bei Vermietern. Es gibt diesen Boden als Click- und Klebe- Variante.
Die Klebevariante ist die auf lange Sicht die bessere Wahl da dieser Boden partiell ausgebessert werden oder erweitert werden kann. Hier ist nur der Untergrund (link Spachtelarbeit/Estrich) wichtig und muss entsprechend vorbereitet sein. Sogar in Nasszellen ist dieser Boden je nach Beschaffenheit möglich.

Es gibt ähnlich wie bei Laminat viele Dekore in beispielsweise Stein oder Holzoptik. Die Aufbauhöhe ist hierbei auch gering, etwa 5mm, und bei einigen Objekten im Sarnierungsbau entscheidend.

Vorteile sind ein geringer Aufbau und viele optische Möglichkeiten. Sehr Robust und im verklebten Belag einzeln austauschbar. Nicht empfindlich was Wasser angeht.

Nachteile in der click Variante nicht gut auszutauschen und bei falschem Untergrund ist eine Fugenbildung möglich.

Ein modischer Boden der sehr gefragt ist. Massiv wie auch als Mehrschichtparkett verfügbar.
Landhausdielen gibt es in vielen Farbnuancen. Die meist geölten Dielen benötigen aber auch entsprechende Pflege um den nötigen Ölgehalt im Holz zu sichern. Im massiven Bereich gibt es deutlich mehr Fugenbildung und man sollte sich vorher im klaren sein das Fugen Auftreten werden denn Holz lebt und arbeitet immer, auch wenn es Jahrzehnte alt ist. Fertigparkett Landhausdielen arbeiten weniger und können oft auch auf Fußbodeheizung verlegt werden. Durch die click Verbindung ist es oft schwimmend als auch verklebt möglich zu verlegen. Aufbauhöhe sind je nach Verlegetechnik 15-20mm.

Ein sehr weicher und warmer Boden den viele Menschen gerade in den Schlafräumen nicht missen möchten. Teppich ist alt bekannt. Hierbei sollte aber auf Qualität geachtet werden denn ein zu billiger Teppichboden ist oft nach kurzer Zeit abgelaufen und man muss ihn oft wechseln.

Pvc ist auch eine teils günstige Alternative bei Renovierungen. Ähnlich wie Teppich wird der Boden im ganzen verlegt und wird oft ohne Kleber lose in den Raum gelegt und angepasst.
Hierbei ist auch auf Qualität zu achten wobei Spitze Gegenstände oder Schnitte nicht repariert werden können.

Das sagen unsere Kunden

Es wurde super Arbeit geleistet! Der Boden ist nach den schleifen wie neu! Danke noch einmal an das freundliche Team von Parkett 24-7 !

Daniel

Vielen Dank für die toll geleistete Arbeit und die Geduld die Sie mit uns hatten!

Horst

Folgen Sie uns auch auf Instagram!

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Es gibt kein verbundenes Konto für den Benutzer 674328244 Feed wird nicht aktualisiert.

Fehler: admin-ajax.php-Test war nicht erfolgreich. Manche Funktionen sind möglicherweise nicht verfügbar.

Please visit diese Seite to troubleshoot.